Medien

Presse, Galerien, Downloads und Akkreditierungen

Berreiter und Eißler qualifizieren sich über Nationscup

Uhr

Winterberg. (ske) Es ist eine besondere Premiere, die eine weitere Plattform für den Wintersport bietet: Das Sportzentrum Winterberg (SZW) arbeitet mit dem Wintersport-Podcast hICEzeit zusammen. Die Kooperation startet an diesem Wochenende beim Eberspächer Rennrodel-Weltcup und dem BMW Sprint-Weltcup und wird beim BMW IBSF Weltcup Bob & Skeleton vom 8. bis 10 Januar 2021 in der VELTINS-EisArena fortgesetzt. „Eine exklusive Berichterstattung durch den Podcaster hICEzeit gab es noch nie. Wir sind die erste Bahn, die einen eigenen Podcast hat und die mit einem so wachstumsreichen Podcast-Team zusammenarbeitet“, sagt SZW-Pressesprecherin Sandra Schmitt. „Das Team hat angefragt, ob es bei den beiden Winterberger Weltcups vor Ort sein darf. Darüber haben wir uns riesig gefreut. Dieser Podcast ist eine absolute Bereicherung für uns und den Wintersport, der genau diese Plattformen braucht.“

 

Durch die Kooperation mit hICEzeit erweitert das SZW seine Kommunikations-Ebenen und schafft damit noch mehr Sport-Genuss für Fans, Freunde und Athleten. „Es gibt neben dem eigenen Kanal des Sportzentrums derzeit keinen nennenswerten weiteren Podcast-Kanal, der sich mit dem Wintersport auseinandersetzt“, heißt es.

 

hICEzeit bezeichnet sich selbst als Deutschlands erfolgreichsten Wintersport-Podcast. Seit April bietet der Kanal den Sportlerinnen und Sportlern alle zwei Wochen eine Bühne. Die beiden Moderatoren Julia Kleine und Fabian Jedwabny sprechen mit den Athletinnen und Athleten, auch über Privates. Dajana Eitberger sowie Tobias Wendl und Tobias Arlt, die beim Winterberger Weltcup starten, wurden schon interviewt. Auch die Bob-Pilotin Laura Nolte (BSC Winterberg) stand dem Moderatoren-Duo Rede und Antwort. Jetzt startet hICEzeit in die erste Wintersport-Saison mit Updates aus der Welt des Wintersports und bieten Beiträge des vergangenen und künftigen Wintersport-Wochenendes.

 

Pressekontakt

Sandra Schmitt
medien@veltins-eisarena.de
+49 291 94 1513

Paul Senske
medien@veltins-eisarena.de


Presseakkreditierung

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie in unserem Archiv

Zurück